Wir sorgen für den direkten Weg zum Ziel – für eine optimale Anbindung von Land, Kreis, Städten und Gemeinden.

Den Straßenbau planen wir nur in den Zuständigkeiten der Gemeinden. Ein Straßenneubau für die Erschließungsgebiete schafft in diesem Zusammenhang nicht nur Verkehrswege sondern auch neue Aufenthaltsräume für den Menschen. Hierbei gilt es nicht alleine bautechnischen Anforderungen sondern gleichzeitig ebenso lebenswerte Gestaltungsmerkmale zu berücksichtigen, die wir gerne mit den Stadt- und Landschaftsplaner immer wieder neu entwickeln.
Ein integrierter Radwegebau an klassifizierten Straßen sorgt dabei für mehr Sicherheit und erhöht zugleich den Erholungswert für Radfahrer und Fußgänger. So haben wir viele Wege nachhaltig verbessert. Gerne würden wir in diesem Bereich weiterarbeiten und weiterhin unseren Teil zu einer bürgernahen Infrastruktur beitragen.
Straßen haben wir zwar genug, aber die Unterhaltung sowie Instandhaltung wird derzeit zu einer neuen Aufgabe, um die sicheren Straßen für den Berufsverkehr zu erhalten und um leistungsfähige Straßen für die Wirtschaft und Landwirtschaft sicher zu stellen. Die Planung der Straßenunterhaltung, die Instandsetzung und die optimale wirtschaftliche Bauausführung ist ein neues Aufgabengebiet, welches wir u. a. im "Schwarzdeckenunterhaltungsverband Nord" umsetzen dürfen. Auch Einzellösungen wie Straßendurchlässe oder Brücken / Gehwegbrücken sind immer etwas Besonderes und werden von uns meist in Zusammenarbeit mit unseren konstruktiven Ingenieuren geplant und ausgeführt.